PostHeaderIcon Das Team

Raoul Riegler
1961 in Graz geboren. 1983 führte er erstmals den Kasperl und gründete das "Grazer Kasperltheater"
1992 erste Regie für beim „großes
Theater“ mit dem Märchen „Der Teufel
mit den drei goldenen Haaren“ für
den 1962 von Prof. Erwin Riegler ge-
gründeten Theaterverein „Das Podium“.
Seit 1999 regelmäßig als Märchen-
regisseur und Dramaturg tätig.
Es entstanden Märcheninszenierungen
von bekannten Volks- und Kunstmärchen.
Nach dem Tod seines Vaters Erwin
2008 führte Raoul Riegler das Lebens-
werk seines Vaters fort und leitet
„Das Podium“.
Neben regelmäßigen Märchenaufführungen vor allem im Grazer Orpheum, im Kristallwerk und im Dom im Berg gibt es von Oktober bis Juni donnerstags die Theaterschule für Leute von 5–12 Jahren.

Sissi Potzinger, Familiensprechin der ÖVP Graz, Gemeinderätin und Vizepräsidentin des Podiums
"Nicht nur als Familienpolitikerin, sondern insbesondere als dankbare Mutter und Großmutter gratuliere ich dem PODIUM sehr herzlich zum 55-Jahr- Jubiläum. Generationen von Kindern haben wunderbare Märchenaufführungen erleben und mitgestalten dürfen. Der PODIUM-Familie wünsche ich von Herzen weiterhin viel Freude und Erfolg - ad multos annos!"

Andrea Riegler, Bühnenmalerin, Schriftführerin
1973 in Innsbruck geboren, hat den Schulabschluss an der HTBL für Kunst und Design in Graz absolviert. Seit dem Jahr 2002 ist Andrea Riegler regelmäßig für den Theaterverein „Das Podium“ und für das “ Grazer Kasperltheater“ tätig. In ihrer Werkstatt sind die zahlreichen zum Teil sehr großformatigen Bühnenmalereien für die Märchenaufführungen des Podiums entstanden. Auch die dazugehörigen Theaterplakate, Theaterpuppen und Theaterkostüme werden dort gestaltet.
Mit ihrem Mann Raoul Riegler und ihren drei Kindern lebt Andrea Riegler in Graz. Das kreative Arbeiten an künstlerischen Projekten gehört zum Familienalltag.

Viktor Beck
1968 in Graz geboren,beginnt 1979 mit dem Gitarrespielen und Singen; und kurz darauf mit dem Schreiben erster Songs. Er maturiert 1986 an der HIB-Liebenau und beginnt das Studium der Klassischen Gitarre (Konzertfach) an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz. Neben dem Studium Mastermind von Bands wie „Caviar To The
General“ und den „Secondary Virgins“. Zahlreiche Konzerte, unter anderem als Support für „Mother’s Finest“, „The Sisters Of Mercy“ und Billy Idol.
1996 Abschluss des Klassischen Gitarre-Studiums. Ab 1999 zwei Spielzeiten als E-Bassist an der Grazer Oper.
Wird 2000 Mitglied der Beatles Unlimited Show und absolviert als John Lennon-Impersonator in den folgenden 12 Jahren zahlreiche Konzerte und Tourneen in In- und Ausland. 2009 Beginn seiner Kompositions-, Arrangier- und Produktions-Tätigkeit für „Das Podium Graz“. Seit 2012 als Sänger, Gitarrist und Bassist für AIDA-Cruises auf den Weltmeeren unterwegs.

Laura Koch
1996 in Judenburg geboren.
Mit 8 Jahren das erste Mal auf der Bühne gestanden. Seit 2009 beim Podium dabei. Bei zahlreichen Märchenproduktionen mitgespielt, mitgesungen und seit einem Jahr auch beim Puppentheater mit lebensgroßen Puppen dabei. Seit 2017 im Vorstand des Podiums als Kassierin.
Inzwischen gespielt bei Next Liberty,Orpheum,Kristallwerk, KiSTL, TIK. Auch schon für ein Filmprojekt vom Grazer Filmverein vor der Kamera gestanden.
Studiert aktuell BWL auf der KF Graz.

Tamara Belic
1991 in Graz geboren, Matura im BG Dreihackengasse, nach der Matura Theaterunterricht bei Dir. Rainer Hauer und Artus Ortens, strebt die Bühnenreifeprüfung vor der paritätischen Kommission an. Mit 13 verwirklichte sie ihren Traum selbst Theater zu spielen, sammelte in der Theaterschule "Das Podium" ersten Bühnenerfahrungen und wurde vom Theaterfieber gepackt. Im Sensenwerk Deutschfeistritz kam sie in Berührung mit Nestroy, durch die "Sommerfestspiele Gamlitz" lernte sie das Genre "Musical" besser kennen. Erste Filmerfahrungen vor sowie auch hinter der Kamera. Nach Jahren des Schultheaters und an diversen Jugendbühnen (wie z.B der des Schauspielhauses)
Organisation des ersten Theaterstücks: "Wer hat Angst vor Virginia Woolf...?" von Edward Albee. Theaterpädagogisch aktiv mit dem Erlebnistheater: „Mein Körper gehört mir“. Seit 2016 auch als Puppenspielerin aktiv, seit 2017 selbst als Theaterpädagogin tätig.

 

 

 

 
bild-rechtsneu.jpg